sometimes you have to change yourself to be who you are.

//

Kleines Update meinerseits. Ich habs getan! Was ich in diesem Post schon angekündigt hatte, ist nun wahr geworden - endlich sind die Zotteln ab! Ich war bei pony bob & pixie in Würzburg und war mir zunächst nicht so sicher, ob ich den Preis bereuen werden. Aber nope, kein Stück. Ich mochte die Genauigkeit und dass es für meine Verhältnisse ewig gedauert hat (1 Stunde 15 Minuten). Also Geld gut investiert - ich bin total zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn ich nicht dachte, dass es so kurz wird. Aber das ja eh so ne Friseurkrankheit, dass sie 10cm sagen & 20 meinen - ihr kennt das. Hätte mich sonst aber auch nicht getraut doch kürzer als schulterlang zu gehen. Jetzt brauche ich zum ersten Mal in meinem Leben ein Glätteisen und hoffe, ich hab bald Geld dafür übrig. (Dachte an das Pinke von Grundig)

Nebenbei seht ihr auch die neue Kette von Zara, die ich mir soeben gegönnt habe. Andere Sachen sind auch noch in meinen Kleiderschrank gewandert - mehr davon demnächst.
Wohnungssuche läuft auch so lala - hoffentlich gibt's da bald endlich gute Neuigkeiten zu verkünden.

Für alle, die Vorher-Nachher Fotos so lieben wie ich:



So genug gequatscht! Ich hoffe, das Wetter wird wieder besser & ihr habt ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. die neue frisur steht dir total gut ;) sieht klasse aus!
    allerliebste Grüße
    deine Limi ♥
    von BUNTGEFLUESTER

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich weiß der Post ist schon ne Weile her, aber ich spiele auch mit dem Gedanken, beim PBP die Haare machen zu lassen, aber die rücken nicht mit der Sprache raus, was denn sowas kosten kann. Hast du noch im Kopf, was du ca. bezahlt hast? Er 150 Euro+ oder eher noch mehr? Danke aus Höchberg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) also für Studenten ist es etwas günstiger - 40,50€ müssten das sein. (Für Nicht-Studenten um die 45€) für Waschen, Schneiden, Föhnen. Hoffe das hilft dir :)

      Löschen