DIY

//

Material
  • Stoffrest (hab Jerseystoff genommen - fester Stoff wäre besser, da er sich nicht so verzieht)
  • eine Filzplatte (habe dünnes Filz genommen)
  • Druckknopf
  • Zierknopf
  • Schleifenband
  • Schere/Nähmaschine/Garn...

Zuschneiden des Stoffes für Kartenfächer/Innen-und Außenstoff/Fütterung
 
Maße für das Portemonnaie sollen werden: 18cm x 11 cm

1. Abmessen der Karten und zuschneiden des Stoffes. Ich habe 11cm x 6cm für die Kartenfächer gewählt, damit genug Rand zum Umnähen vorhanden ist!
2. Umnähen oberer und unterer Rand für eine saubere Kante. (siehe auch 5.)
3. Zuschneiden des Filz (18cm x11cm)
4. Außen- und Innenstoff zuschneiden (20cm x13 cm)
 Wieviel Stoff man sich fürs Umnähen nimmt, muss jeder selbst entscheiden. Ich arbeite noch ziemlich unsauber und habe daher lieber ein wenig mehr verwendet, als unbedingt nötig. Die Kartenfächer hab ich zuerst viel zu knapp bemessen und somit 2x alles verworfen...

 Annähen des Kartenfaches auf den Innenstoff



5. Umgenähtes Kartenfach
6. Unteres Kartenfach auf den Innenstoff annähen (Ich habs per Hand gemacht, weil ich mir mit der Nähmaschine zu unsicher war - dauert halt dann nur ein weeeenig länger) 
7. Oberes Kartenfach rund 1 Centimeter unter das untere Kartenfach nähen

Münzenbeutel nähen 

8. Der Stoff wird wie ein Kissenbezug genäht. Die Größe habe ich den Kartenfächern angepasst, damit es einigermaßen gleichmäßig ist. Maße sollen dann werden: 6cm x 7cm.
Für den Stoff benötigt ihr dann ca. 9cm x 17cm  (je 6 cm für vorne und hinten; 3cm für den "Deckel"(mir fällt leider grad kein Wort dafür ein) und dann oben und unten Rand fürs Umnähen)
Dann werden zuerst oben und unten die Enden umgenäht.
Danach näht ihr "vorne und hinten" auf linksgedreht fest.
Wenn ihr es nun auf rechts dreht, habt ihr den kleinen Beutel.
9. Den Druckknopf annähen.
10. Münzbeutel ebenfalls auf den Innenstoff annähen.

Filz als Futter anbringen/ Innenstoff mit Futter+Außenstoff verbinden


11. Außenstoff auf das Filz nähen (umschlagen, für einen schöneren Rand)
12. Innenstoff um das Filz einschlagen (habs - wie ihr auf den Bild seht zuerst mit Stecknadeln fixiert)
Außenstoff ebenfalls einschlagen und dann beides zusammen fixieren. (Stecknadeln natürlich dann wieder vorher entfernen) 
Dann das an allen Seiten machen und zusammennähen

13. Fertig ist das Grundgerüst! Nun habe ich noch einen Zierknopf außen angebracht und innen ein Schleifenband angenäht. (Vielleicht wäre es günstiger, das zu machen bevor man die Stoffe zusammennäht, damit man die Nähte nicht sieht - aber das war mir bei meinen Künsten noch zu unsicher)
14. Und fertig ist das gute Stück!

(Fazit: Das war mein erstes Projekt, was ich selbst gemacht habe. Ich habe nie etwas aufwändigeres als Kissenbezüge gemacht und das ist ja nun echt nicht schwer - vorallem mit Anleitung. Jetzt ohne Anleitung ein Portemonnaie zu nähen, war für mich ein ziemlicher Aufwand - deswegen verzeiht mir bitte manche Unsauberkeiten...)



Kommentare:

  1. Sieht richtig toll aus!:)♥
    lust an meinem gewinnspiel teilzunehmen?:
    http://sweet-kisses-lie.blogspot.de/2012/08/g-i-v-e-w-y.html

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hübsch!
    Hat vor allem nicht jeder:D

    AntwortenLöschen