geometric

//
Meine DIY-Ohrringe. Unter normalen Umständen hatte ich mich wohl an solche Ohrringe nicht rangetraut und sie nicht gekauft. Aber als ich die Anleitung bei http://alihenrie.blogspot.de/ gefunden habe, wollte ich sie auch sofort nachmachen. Habe für diese Ohrringe sogar null Cent ausgegeben, da ich das Fimo noch von Kindertagen hier hatte und auch den Rest zusammenbasteln konnte. 

Gestern Abend war ganz nett und habe jetzt für die nächsten Tage noch geplant. Unteranderem kleines privates Fotoshooting mit meiner besten Freundin, Hamburg, Cuxhaven, Shakespear-Musical. Ich freu mich schon wahnsinnig!

Kommentare:

  1. Noch so ein Sex and the City Fan wie ich also :) ja, ist bei mir wie gesagt ein sehr schweres Thema, ich bin bei sowas auch immer sehr nah am Wasser gebaut. Au Pair in der Schweiz klingt toll! Klar wird der Abschied, wie du schon sagst, wahrscheinlich nicht leicht werden. Allerdings muss man irgendwie abwägen, ob es das einem wert ist. Weil viele Dinge kannst du hier nicht erleben und wenn ich auf der anderen Seite bedenke, was meine Freundin, die jetzt seit einem Jahr in Neuseeland ist, verpasst hat, dann ist das nicht viel, für sie selbst war es also denke ich absolut die richtige Entscheidung. Wann wird das sein, wenn du in die Schweiz gehst? Finde, die Ohrringe sind richtig schön geworden, hätte jetzt gar nicht gesehen, dass die selbst gemacht sind! Ich glaube, ich muss mir fimo auch mal näher anschauen, damit kann man anscheinend doch sehr schöne Sachen machen :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. DIY-Ohrringe? Ich dachte die sind gekauft! Also wirklich sehr gute Arbeit :-)

    AntwortenLöschen